Februar 2018 - gemeinsam statt einsam

Gemeinsam statt einsam

Die Teilnehmenden wurden gefragt, was für sie das Besondere an dem Inklusionsprojekt VIA-Job ist: Hier sind einige Antworten:

"Die Vielfältigkeit der Teilnehmer."

"Alle Teilnehmer haben eine Schwerbehinderung oder gesundheitliche Beeinträchtigung und sind offen damit umgegangen. Wir haben zusammengehalten."

"Austausch mit anderen Teilnehmern."

"Gemeinsamkeit: alle Teilnehmer waren behindert. Gedankenaustausch, Erfahrungen im Berufsleben mit Behinderung."

"Das man jemanden kennengelernt hat, der ebenso behindert ist.

"Man würde nie auf die Leute treffen. Viel Austausch untereinander."

"Das man viele Leute kennen lernt, die auch eine Behinderungen haben und/ oder dasselbe Krankheitsbild."

VIA-Job versucht im Projektalltag den Austausch, das Gruppengefüge sowie die sozialen bzw. personalen Kompetenzen u.a. durch gemeinsame Frühstücken bzw. Kochen und durch Exkursionen zu stärken und zu erweitern. Es zeigt sich immer wieder, dass das miteinander ins Gespräch kommen mit Gleichgesinnten sehr wichtig ist, um sich über seine Erfahrungen mit Behinderungen im (Berufs-)Alltag auszutauschen und sich gegenseitig zu ermutigen.

Gemeinsam statt einsam.


NUTZEN SIE UNSERE SERVICES

VIA-Job im Detail / Impressum / Datenschutz

FAW gGmbH
Akademie Jena
Außenstelle Weimar

Rießner Straße 12b
99427 Weimar

Telefon: 03643 49118-10
Telefax: 03643 49118-28